H. Knaack Verlag - Hartmut Knaack

     


Handbuch zur Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung der Industrie und Handelskammer (IHK)

Aktualisierte Ausgabe Februar 2019

Personenverkehr (Taxi/Mietwagen und Kraftomnibus)
Die Verordnung (EG) 1071/2009 löste die bisherige EU‐Richtlinie ab und war für das Omnibusgewerbe seit 04.12.2011 unmittelbar anzuwendendes europäisches Recht zur Regelung des Marktzuganges.

Das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) wurde zwischenzeitlich entsprechend den EU‐Vorgaben angepasst. Mit der im Februar 2013 vom Gesetzgeber verabschiedeten Änderung der nationalen Berufszugangsverordnung (PBZugV) aus dem Jahr 2000 erfolgte die vollständige Umsetzung der EU-Verordnung in das deutsche Recht. Kontinuierlich werden weitere Rechtsbereiche dem EU-Recht angepasst, die in der Auflage 2019 des Handbuches aktuell berücksichtigt wurden.

Soweit es den Berufszugang zum Taxi- und Mietwagenunternehmer betrifft, wurden die bisherigen Regelungen weitestgehend übernommen.

Das Handbuch behandelt im Teil I das Grundlagenwissen einschließlich der Inhalte, die für die Fachkundeprüfung „Taxi und Mietwagen“ erforderlich sind.

Der Teil II enthält die ergänzenden Themen gemäß Verordnung (EG) 1071/2009, die für die gesamte Europäische Union verbindlich den Berufszugang von Personenverkehrsunternehmen (Verkehrsleiter) für den Omnibusverkehr regelt.

Das Verkehrsleiter‐Handbuch „Personenverkehr Teil I und II“ behandelt auf ca. 630 Seiten alle Themenbereiche der Fachkundeprüfung „Omnibusverkehr“ und ist gleichzeitig Nachschlagewerk für die betriebliche Praxis.

Die Fachteile können einzeln oder als Komplettausgabe bestellt werden.


Güterverkehr
Der Zugang zum Beruf des Güterkraftverkehrsunternehmers basiert auf europäischem Recht. Die Grundlage ist die für alle Mitgliedsstaaten verbindliche EU‐Verordnung (EG) 1071/2009, die seit dem 04. Dezember 2011 einheitlich anzuwendende Regeln enthält.

Zwar handelt es sich sowohl für den Güterverkehr als auch für den Personenverkehr (Omnibus) um die gleiche EU‐Verordnung, allerdings musste der Gesetzgeber ‐ ohne inhaltliche Änderungen ‐ die EU‐Verordnung an die nationalen Gesetzesnormen anpassen.

Die Gesetzgebung unterliegt einem ständigen Wandel. Besonders Transport- und Logistikunternehmen sind hiervon betroffen. Das Verkehrsleiter-Handbuch „Güterverkehr“ Auflage 2019 entspricht dem aktuellen Stand. Es werden auf ca. 650 Seiten alle Themenbereiche der IHK-Fachkundeprüfung „Güterverkehr“ behandelt. Gleichzeitig ist es ein Nachschlagewerk für die betriebliche Praxis.

Abbildung Ringbuch

Ringordner DIN A5 einschließlich wichtiger Gesetzestexte:

Güterverkehr
Download: Deckblatt - Inhaltsverzeichnis - Leseprobe 1 - Leseprobe 2 - Leseprobe 3 - Leseprobe 4 - Leseprobe 5 - Sachregister
ca. 650 Seiten

Taxi und Mietwagen
(Grundlagen für den Fachteil Omnibusverkehr)
Download: Deckblatt - Inhaltsverzeichnis - Leseprobe 1 - Leseprobe 2 - Leseprobe 3 - Leseprobe 4 - Leseprobe 5 - Stichwortverzeichnis

ca. 410 Seiten

Einheftung Omnibusverkehr
Download: Deckblatt - Inhaltsverzeichnis - Leseprobe 1 - Leseprobe 2 - Leseprobe 3 - Leseprobe 4 - Stichwortverzeichnis
ca. 220 Seiten

 

Anfrage Preise / Lieferkonditionen

Bitte stellen Sie Ihre Anfrage per E-Mail. Um die E-Mailadresse vollständig sichtbar zu machen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

[email protected]

Um die vollständige E-Mailadresse lesen zu können, klicken Sie bitten auf den Link und folgen den Anweisungen in dem sich neu öffnenden Fenster.
       
Webseite © 2010 Joram Knaack | Kontaktformular © 2005 - 2008 www.phpkontaktformular.de